Skip to main content

Keyboard – Spielzeug oder Musikinstrument

Wenn ein Keyboard Spielzeug ist, dann sollte es auch so genutzt werden.

Kinder sind experimentierfreudig. Kinder lieben Aktion und Reaktion. Wenn durch Drücken von Tasten oder Tastern Geräusche oder andere Effekte erzeugt werden, sind sie fasziniert …

Wann ist ein Keyboard Spielzeug?

Wann ist ein Keyboard ein Musikinstrument?

Keyboard Spielzeug

Kinderkeyboard: Spielzeug oder Musikinstrument

Das Keyboard als Kinderspielzeug

Für die Altersgruppe von 2 – 4 Jahren werden viele verschiedene Spielzeug-Keyboards angeboten. Diese Keyboards können nicht als Musikinstrumente angesehen werden.

Diese oft sehr preisgünstigen Produkte sind Spielzeug und haben mit Musikinstrumenten nur das Aussehen und ein paar elementare Grundfunktionen gemein.

Dennoch überwiegen viele bunte Tasten und Buttons, die bei Betätigung z. B. einen Geräuscheffekt auslösen. Werden mehr als 2 Tasten gedrückt, hat das oft keinen Einfluss auf den Klang. Der musikalische Zusammenklang mehrerer Töne ist nicht wirklich vorgesehen.

Bei so einem Spielzeug- oder Kinder Keyboard erkunden hier vielleicht den prinzipiellen Aufbau einer Klaviatur – mehr nicht.

Für die musikalische Entwicklung sind daher Angebote der musikalischen (Früh-)Förderung zu empfehlen.


Das Keyboard als Musikinstrument

Anders verhällt es sich mit einigen Kinder Keyboards, die im Preissegment um die 70 EUR angeboten werden.

Durch eine deutlich höhere klangliche Qualität (einschließlich der Stimmung), bessere Tasten und die Möglichkeit, ganze Akkorde spielen zu können, können hier erste musikalische Gehversuche angebahnt werden.

Allein schon am Äußeren ist die musikalische Fokussierung zu erkennen: Statt bunten Tasten und Lichteffekten dominieren bei den Kinderkeyboards Sachlichkeit und musikalische Funktionalität.

So lassen sich mit diesen Instrumenten Melodien üben und sogar durch weitere Töne bis hin zu Akkkorden begleiten. Auch das Spielen zu Begleitrhythmen kann motivieren und zu musikalischen Fortschritten beitragen.

Wenn Kinder mit Hilfe dieser Keyboards an Grenzen gelangen, kommt die Anschaffung eines größeren Keyboards (Einsteiger Keyboard), eines Digitalpianos oder sogar eines Klavieres in Frage.

Meist ist damit auch der Wunsch nach Keyboard- oder Klavierunterricht verbunden.

Als Einstieg sind die Mini-Tasten-Keyboards von Casio zu empfehlen.

* T I P P * Casio Kinder Keyboard SA-76 – 44 Tasten

58,40 € 74,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Casio SA-78 Kinder Keyboard – 44 Tasten

59,00 € 74,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Casio SA-77 Kinder Keyboard – 44 Tasten

58,99 € 65,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Casio SA-46 Kinder Keyboard – 32 Tasten

41,00 € 54,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.


Fazit

Viele Eltern haben falsche Vorstellung, inwieweit Kinderkeyboards zur musikalischen Förderung ihrer Kinder beitragen können. Bunte, mit vielen Funktionen versehene preiswerte Prdukte sind als Keyboard Spielzeug.

Für eine musikalische Förderung in der Altersgruppe von 2 – 4 Jahren ist ein solches Spielzeug-Keyboard nicht wirklich geeignet.

Kinderkeyboards z. B. von Casio können als erstes Musikinstrument dienen. Durch das Spielen von Melodien, von ersten Begleitungen entsteht oft der Wunsch, „richtig“ Keyboard oder Klavier zu lernen.


ZURÜCK zur Startseite von kinder-keyboards.de



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *